Mitgliedschaft DDBT e.V.

Sehr geehrter Besucher, sehr geehrte Besucherin,

wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft beim Dachverband DBT e.V.

Die Vorteile einer Mitgliedschaft liegen auf der Hand, u. a.:

  • kostenloser Zugriff auf Materialien, z. B. Fragebogen BSL, aktuelle Literatur, Patienteninformationen, Folien der Netzwerktreffen-Vorträge
  • Preisnachlass für das jährliche Netzwerktreffen
  • Nutzung der Rundmail-Funktion an alle Verbandsmitglieder
  • schneller Austausch mit Kollegen
  • Unterstützung der Weiterentwicklung und Evaluation des Therapiekonzeptes der DBT

Mitgliedschaftsanträge können ausschließlich über das Online-Formular erfolgen.



Vor den eigentlichen Anmeldeformalitäten möchten wir Sie noch über die verschiedenen Mitgliedschaftstypen informieren:


Ordentliche Mitgliedschaft


Voraussetzungen:

  • Antragsteller sollten haupt- oder nebenberuflich im Bereich der DBT tätig sein oder sich in sonstiger Weise aktiv an der Förderung des Vereins beteiligen (z. B. aktive Mitarbeit in Arbeitsgruppen).
  • Antragsteller benötigen zwei schriftliche Bürgschaften aus dem Kreis der ordentlichen Mitglieder. Dazu erfragen Sie bitte bei den von Ihnen ausgesuchten beiden Bürgen die Mitgliedsnummer vom Dachverband DBT. Diese beiden Nummern benötigen Sie, wenn Sie Ihren Mitgliedsantrag per Online-Formular stellen.
  • Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.

Mitgliedsbeitrag:

  • Der Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt 75 € im Jahr.
  • Für AiPler, PiPler und Arbeitslose gibt es einen vergünstigten Beitrag von 40 € im Jahr.
  • Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils am 15.01. eines jeden Jahres im Voraus fällig, im Gründungsjahr unmittelbar nach der Vereinsgründung.

Rechte:

  • Rederecht bei der Mitgliederversammlung
  • Stimmberechtigung bei der Mitgliederversammlung
  • volles Zugangsrecht zu allen Bereichen der Homepage des DDBT (mit Ausnahme der ausschließlich für den Administrator zugelassenen Bereiche)

 
Fördernde Mitgliedschaft


Voraussetzungen:

  • Die Fördermitgliedschaft ist für Kliniken, Stationen, Behandlungseinrichtungen u. ä. für die Zertifizierung bzw. die Anwärterschaft zur Zertifizierung notwendig.
    oder
  • Antragsteller wollen den Vereinszweck durch die Entrichtung eines jährlichen Mitgliedbeitrags oder durch eine Sach- oder Geldspende unterstützen.
  • Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.

Mitgliedsbeitrag:

  • Der Mitgliedsbeitrag für fördernde Einzelpersonen beträgt 25 € im Jahr.
  • Der Mitgliedsbeitrag für fördernde Institutionen beträgt 100 € im Jahr.
  • Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils am 15.01. eines jeden Jahres im Voraus fällig, im Gründungsjahr unmittelbar nach der Vereinsgründung.

Rechte:

  • Rederecht bei der Mitgliederversammlung
  • Nutzung vereinsinterner Angebote der Homepage

 

Beachten Sie bitte auch die entsprechenden Punkte in der Satzung.